Sonntag, 7. Juli 2013

nudeln bolognese


freitag abend zum grillen, samstag abend zum essen eingeladen - da hatten wir heute noch so viel gemüse aus der biokiste "über", daß wir kurzerhand eine alles-gemüse-und-tofu-in-die-pfanne-zack-lecker-bolognese zauberten.



man nehme:

möhren
zucchini
tomaten
frühlingszwiebeln
zwiebeln
knoblauch
räuchertofu
wasser
tomatenmark

den tofu zerbröseln, zwiebel fein hacken, möhren und zucchini reiben. tofu und zwiebeln in öl anbraten. dann das gemüse, wasser und tomatenmark hinzugeben. alles eine ganze weile köcheln lassen. mit salz/pfeffer abschmecken.

nudeln kochen



derweil cashewkerne von der küchenmaschine fein hacken lassen, mit hefeflocken und salz mischen.


feinster parmesanersatz!

basilikum waschen und in streifen schneiden





anrichten - schmecken lassen :-)

als nachtisch hätte es vego-schokolade geben können -
wenn noch welche da gewesen wäre :-(


Kommentare:

  1. Hmmmm - Gemüse mache ich mir auch gerne so. Schmeckt immer lecker, tollerweise ist der Thymian in meinem Garten explodiert - daher gibt es nun immer frischen Thymian, Salbei, Rosmarin, Petersilie und Basilikum zum Gemüse. Und soll ich dir was sagen?! Der Salbei machts! Unbedingt einen Stock kaufen & die nächste Gemüsepfanne / Bolognese damit verfeinern..
    Alles Liebe,
    Frau Schulz

    AntwortenLöschen
  2. hi frau schulz :-)
    hhhhmmmmm, das hört sich wirklich super an und ich glaube, ich werde das tatsächlich demnächst einmal ausprobieren - danke für den tip.
    ich hoffe, es geht dir wieder bisschen besser?
    liebe grüße!
    vega

    AntwortenLöschen