Montag, 14. Dezember 2015

verliebt....


ich habe ja schon lange mit dem kochbuch von yotam ottolenghi geliebäugelt. aber leider bin ich ja auch etwas schwierig, was gewürze und so angeht. in hamburg nennt man das "krüsch" ;-)

nun habe ich allerdings immer öfter rezepte und gerichte auf anderen blogs gesehen und letzte woche habe ich es dann endlich gekauft. und zwar das "genussvoll vegetarisch"

daraus haben wir am wochenende gleich zwei gerichte gekocht. und was soll ich sagen: ich bin schlicht begeistert!

klar. er kocht ungewöhnlich. vereint jedoch offenbar nicht zusammenpassenden zutaten so miteinander, als würden sie schon immer zusammengehören. dazu ein hauch orientalischer gewürze - fertig ist ein gesundes und äußerst schmackhaftes gericht!

als erstes kochten wir den "ultimativen wintercouscous". wir wandelten das rezept und kürzten die ultralange zutatenliste zwar ein wenig ab - nichtsdestotrotz zauberten wir uns tatsächlich ein ultimatives wintercouscous auf die teller. das war mal was ganz anderes. aber es war sehr lecker!




gestern probierten wir dann "zucchini-haselnuss-salat". und der hat mich noch mehr begeistert! statt basilikumblätter nahm ich frische kleine rote und grüne mangoldblätter. die kombination zucchini, mangold und haselnüsse und haselnussöl war grandios! das rezept wird gespeichert. und mit sicherheit zu einem unserer dinnerabende mit freunden wieder einmal hervorgeholt!





einen guten start in die woche für euch!


Kommentare:

  1. So, jetzt komme ich endlich dazu meinen Kommentar los zu werden: Finde ich super, dass du jetzt auch Ottolenghi verfallen bist :D Der Salat steht auch schon auf meiner Nachkochliste, bisher bin ich nur immer am Haselnussöl gescheitert...
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende euch
    Carla

    AntwortenLöschen
  2. Hallo! Das sieht aber lecker aus! Ich liebäugel ja auch schon länger mit der veganen Küche...habe die Umstellung leider noch nicht ganz geschafft...aber desto mehr gute Rezepte ich finde, desto einfacher wird es^^...schwierig war es aber z.b in meinem winterurlaub in südtirol ( http://www.landhotel-muehlwaldhof.com )...mal eben so was veganes zu essen kaufen auf der Piste ist noch nicht soo üblich ^^...naja, kann man alles irgendwie schaffen^^...Danke für deine Anregungen und LG, Maren

    AntwortenLöschen
  3. Hallo! Das hört sich ja wirklcih ganz lecker an! ^^...Danke für diesen Tipp! Momentan versuche ich mich noch an der Südtiroler Küche :D...wir kommen nämlich gerade noch frisch aus dem Urlaub und sind noch im Fieber :D...war auch echt ein schöner familienurlaub südtirol ( http://www.stroblhof.com ) :D...da will man die Euphorie ja noch ein bisschen ausnutzen :D...Danach brauche ich eh wieder neue Ideen :D :D...also, besten Dank und ganz viele Grüße! Pia

    AntwortenLöschen