Sonntag, 6. Januar 2019

fenchel-papaya-curry

gestern gab es unser zur zeit liebstes curry. hauptbestandteil sind fenchel und papaya. weitere gemüsesorten sind variabel einsetzbar ;-)



dazu paßt fisch (thunfisch beispielsweise). wir hatten diesmal scampis. das war auch sehr lecker.



und hier kommt das rezept (für zwei personen)

1 papaya
öl
1 zwiebel
2 knoblauchzehen
1/2 chilischote
1/4 fenchelknolle
2 TL currypulver
200g kokosmilch
1 TL honig
weiteres gemüse nach geschmack (z.b. paprika, zucchini, lauch)

zwiebel grob würfeln und in öl anbraten. gemüse gewürfelt hinzugeben, kurz mitbraten. kokosmilch und honig zugeben und alles kräftig aufkochen lassen. papaya hinzugeben. curry 15 minuten bei mittlerer hitze köcheln lassen. fertig :-)

die kerne der papaya kann man übrigens auch gut verwerten. ordentlich abwaschen und trocknen lassen.



wir füllen die getrockneten kerne in eine pfeffermühle und würzen damit alternativ sämtliche speisen anstatt mit pfeffer. die kerne sind reich an papain und anderen wertvollen nährstoffen!



Keine Kommentare:

Kommentar posten