Sonntag, 20. April 2014

österliche bildergeschichte


heute habe ich sehr sehr viele bilder für euch. wir haben gestern bei herrlichstem aprilwetter bei unseren allerliebsten lieblingsfreunden im garten angegrillt und brot gebacken. jo. im garten. hinterher gab es noch ein feuerchen. und heute einen äußerst leckeren osterschmaus.

kurzum: das waren zwei rundherum schöne tage <3

aber seht einfach selber....






nachdem wir ein getränk in der sonne genossen hatten



fingen wir direkt mit dem backen an



weil wir heute bei meinen eltern zum feudalen osterdinner geladen waren, wollte ich nämlich unbedingt als gastmitbringsel einen hefezopf backen. und unsere liebe freundin A. hat nun einmal zauberhände, was hefe angeht! und das backen unter freiem himmel - das hat so einen spaß gebracht :-)






dann durfte der teig gehen. ganz in ruhe. in der wärme der sonne.

in der zwischenzeit waren wir im garten kräuter sammeln, für den salat. immerhin wollten wir ja angrillen





in dem salat befinden sich bärlauch, löwenzahn, waldmeister, möhrenkraut, giersch, pimpinelle, schnittlauch und ruccola. alles gelernt auf dem wildkräuterseminar im letzten jahr :-)

wir gaben noch champignons und tomaten hinzu, das ergab eine wirklich leckere mischung



nach einer gefühlten ewigkeit hat sich das volumen des hefeteiges brav verdoppelt. ach, was sage ich... es hat sich locker vervierfacht! mindestens! wahnsinn! :-D




sahnemandelgemisch draufgeschmiert und mit hagelzucker bestreut



und ab in den (outdoor)ofen damit 



nach dem ersten zopf direkt den zweiten nachgeschoben (und später noch einen dritten)




zwischenzeitlich wurde auch der grill angeschmissen



kartoffeln und rote beete gekocht, geschält und zu carpacchio zu-




und das restliche essen vor-bereitet




nun waren wir gestärkt und konnten weiter kneten und backen. also, der ofen. konnte weiter backen :-)






nach dem grillen haben wir die verbliebene glut genutzt und ein feuer angezündet. wurde ja auch langsam kalt. so ganz ohne sonne....





heute morgen gab es natürlich eine scheibe vom leckeren zopf. mit schokocreme.



eine nur! damit mehr platz blieb für unser supertolles osteressen bei meinen eltern <3




boah, was habe ich mir mal wieder die wampe vollgeschlagen. alle staunen immer, was so in mich reingeht... aber wenn es doch nun einmal so verdammt lecker ist?! :-)

zum nachtisch gab es unser grandioses mousse a chocolat und jeweils ein osterkörbchen für den omni und mich. hier seht ihr den inhalt meines (veganen) osterkörbchens

lieblingsschokolade und lieblingsschokolade!


man beachte bitte auch die (elb)möhre.... :o)



vielen vielen dank, mamili -
ich habe mich sehr sehr gefreut! <3 <3 <3


Kommentare:

  1. Ooooh, wunderschöne Bilder! Und lecker sieht natürlich alles aus! Der Wildkräutersalat ist super, sowas ess ich auch total gerne, kenne mich aber null damit aus und lasse immer meine Mama sammeln. ;-)
    Was sind denn das für Grillspieße? Und was genau ist diese Möhre? Marzpipan? Oder ist die gar nicht essbar? Ist es Seife? Eine Badekugel in Möhrenform?

    Ich wünsch dir einen schönen Ostermontag morgen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. einen schönen guten ostermontagmorgen :-)
      ja, das war echt schön. freut mich, wenn man das auf den bildern auch sieht. weißt du, ich bin auch ein bisschen doof, was die kräuter angeht. ich würde mich das alleine vermutlich auch nicht trauen. unsere freundin A. ist da wirklich sehr kompetent, die kann das (so, wie bei dir deine mama) - ich persönlich wäre immer unsicher, ob es tatsächlich das kraut ist, wofür ich es halte. pilze sammeln wäre undenkbar für mich. und voll gefährlich ;-) die spieße sind von wheaty (wie kann es anders sein?) und heißen spießgesellen. aber ich fand die nicht so aufregend. ich finde, das vegane zeug wird auf dem grill immer in nullkommanix trocken, wenn es dann schon so klein portioniert ist, geht das noch viermalmehr schneller.... eine anständige wurstschnecke ist mir stattdessen irgendwie lieber.
      hm. da fragst du jetzt was. ich gehe davon aus, daß die möhre aus marzipan ist. den aufkleber hinten drauf habe ich mir nicht angeschaut und für das foto abgefriemelt. aber ich gehe davon aus, daß es marzipan ist. ich werde dran riechen, bevor ich sie esse - oder eben ... öhm.... bade :-D
      liebe grüße!
      em

      Löschen