Samstag, 24. Mai 2014

ein richtig schöner tag


war das heute!

dem (wieder sehr) warmen wetter getrotzt, habe ich heute nachgeholt, was ich im laufe der woche hab schleifen lassen: ich bin 1800m freiwassergeschwommen, 19 kilometer rad gefahren und 4 kilometer gelaufen. ganz relativ gemütlich - mit kurzen verschnaufpausen zwischen den einzelnen etappen - in einer zeit von knapp über 1:45 stunden.

und nicht nur, daß mir mein heutiger "triathlon" unglaublich viel spaß gemacht hat, es war super wetter (ich habe eine äußerst gesunde gesichtsfarbe mit lustiger badekappenumrandung :o) und ich hatte den ganzen tag über total liebe menschen um mich (die die sonne am see geniessen konnten, während ich kilometer abgerissen habe).

was für ein riesengroßes glück ich doch habe  <3  (ja, das muß auch mal gesagt werden)

zum krönenden abschluß gab es spargel auf die teller, den wir unterwegs in einem hofladen erstanden haben. klassisch, mit salzkartoffeln. und (veganer) butter. hhmmmmmm!

habt ihr schon mal violetten spargel gesehen? also ich nicht. bisher jedenfalls...




und in wirklichkeit ist der auch gar nicht violett.




 der hat sich nur verkleidet :-D



Kommentare:

  1. Hallo!
    Mensch, bist du immer sportlich, Kompliment!
    Der violette Spargel sieht super aus. Ich hatte schon davon gehört, habe aber noch nie welchen probiert. Was hast du denn damit angestellt?
    Hab einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke :o) aber ich kann im grunde gar nichts dafür - sport macht einfach total süchtig...
      wir sind ja total langweilig (und spießig) und essen spargel am liebsten klassisch. und so haben wir den violetten auch bereitet. klassisch mit salzkartoffel und (veganer) butter. wir hatten weißen und violetten spargel. der violette schmeckt ein bisschen intensiver, aber mir schmeckt der weiße trotzdem immer noch am allerbesten :-)
      Dir auch noch einen schönen restsonntag
      und liebe grüße!

      Löschen