Sonntag, 15. Juni 2014

sportler-mahlzeit


heute war ich nach dem triathlon so hungrig, ich hätte ein halbes schwein auf toast verspeisen können (habe ich natürlich nicht gemacht. ein halbes schwein paßt ja auch gar nicht auf ein toast...)

aber mein teller war so voll - da bestand der omni darauf, daß ich euch zeige, wieviel ich manchmal ich mich hinein stopfe...



mehr ging auch partout nicht drauf :-)

kohlrabi-wurzel-gemüse mit nicht-hollandaise


nun noch bisschen fußball gucken und dann ab in den karton - äh, ins bett



guten abend :-)


Kommentare:

  1. Hineinstopfen ist gut, ich hätte von dem lecker aussehenden Teller gleich zwei aufmampfen können, auch ganz ohne vorher einen Triathlon zu absolvieren. Um dann anschließend auch in so einen kuscheligen Karton zu ruhen :-D

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also, mein lieber volker - wenn es nach können geht, dann würde ich auch locker zwei teller voll von solchen köstlichkeiten in mich hineinbekommen. nur ist natürlich die frage, wie lange ich dann auf dauer noch triathlon machen kann/könnte ;-)
      der karton ist übrigens besetzt - das siehst du doch! wobei... so ein zartes wesen, wie du es bist, das findet doch bestimmt noch ein klitzekleines quadratmilimeterchen. aber das mußt du mit der katze selber ausmachen, die ist mit ihren kartons nämlich sehr sehr eigen :-D
      liebe grüße!

      Löschen
  2. Deinem Omni kannst ausrichten, sooooo viel ist das jetzt nun wirklich nicht - außer es waren natürlich mehrere solche Teller ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. am liebsten schon mehrere. klar. aber wenn ich würde, wie ich wollte, dann wäre ich vermutlich innerhalb kürzester zeit nur noch rollend unterwegs ;-)

      Löschen