Samstag, 14. Februar 2015

sammelpost


letztes wochenende haben wir eine wunderschöne wanderung gemacht. es war kalt, aber ansonsten ein fantastisches wetterchen









auf die teller gab es außer des leckeren chilis auch noch ein blumenkohlrisotto




blumenkohlrisotto (für 4 gute portionen)


350g blumenkohl
2 schalotten
getrocknete tomaten in öl (nach geschmack)
20g pinienkerne
1l gemüsebrühe
40g alsan
250g risottoreis
150ml weißwein (alternativ brühe)
salz/pfeffer
veganer parmesan (hefeflocken und mandeln)

blumenkohl zerkleinern. schalotten und getrocknete tomaten fein würfeln. die pinienkerne in einer pfanne (ohne zugabe von öl) anrösten.

gemüsebrühe erwärmen. die hälfte der alsan in einen topf geben und die schalotten glasig andünsten. reis zugeben und kurz mit andünsten. die 150ml (extra) brühe in den topf geben und stark einkochen lassen. dann soviel brühe zum reis geben, daß er gerade eben bedeckt ist. 20 minuten garen lassen und nach und nach mit heißer (!) brühe begießen. nach 10 minuten den blumenkohl hinzugeben. mit salz würzen. und mit dem parmesan abschmecken. wir gaben noch kresse und sumak hinzu.

das war im grunde nicht schlecht. aber für unseren gaumen etwas zu kohlenhydratlastig. unser geschmack geht eher in richtung gemüse ohne viel chichi. aber immerhin sind wir den risottoreis los. das MHD war schon verdammt lange abgelaufen...


heute gab es sauerkraut - hhhhmmmm. das war wieder richtig richtig lecker :-D



highlight (unter anderem) natürlich das erbspüree. grandios! da könnte ich mich reinlegen! das rezept dazu findet ihr hier

zum nachtisch hatte ich einen riegel schokolade. heute im bioladen neu entdeckt. definitiv TOP:



woooooow - neue lieblingsschokolade! sensationell!!! 


dabei bin ich (bisher) nie ein freund von weißer schokolade gewesen. gibt es aber auch in nougat :-)


die habe ich allerdings noch nicht probiert... 


und morgen (bzw. übermorgen) darf ich endlich wieder sauerteigbrot backen ;-)

ein schönes wochenende für euch!!!!

 

Kommentare:

  1. Schöne Gegend wo Ihr da gewandert seid. Wo war das denn?

    Vegane Schokolade, sieht "trotzdem" lecker aus ;-))

    Viel Spaß morgen beim Biken!

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das war bei glinde - eine schöne ecke :-)
      "trotzdem" :-))))))) ja, vegan kann tatsächlich auch lecker ;-)
      danke. wir hoffen im moment, daß die temperatur noch einen sprung nach oben macht. unter 5 grad macht es wenig sinn loszufahren :-( noch sind wir optimistisch!
      nun gibts aber erstmal ein ordentliches frühstück....
      liebe grüße zurück,
      sandra

      Löschen
  2. Hey Sandra!

    Oah, Risotto und Schokolade sehen super aus. Ich bin eigentlich auch kein Fan von weißer Schokolade- grad bei weisser veganer Schokolade finde ich manchmal, dass sie sehr fettig schmeckt. Die Nougatversion klingt suuuuper! Berichte unbedingt. Ich liebe die Vivani White Nougat Crisp. Als ganze Tafel wär das super! (Aber gleichzeitig auch fatal. ;-) )

    Liebe Grüße
    Melissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hi melissa :-)
      bisher fand ich vegane schokolade oftmals auch sehr trocken... ohne richtigen "schmelz". bei weißer schokolade war das besonders der fall. aber diese hier ist total toll! die vivani white nougat crisp riegel liebe ich auch sehr. die tafel wird ähnlich schmecken, denke ich mal. aber bisschen dauert es noch, bis ich dir berichten kann - nun habe ich ja erstmal die weiße ;-) also vermutlich morgen dann :-)))))))))
      liebe grüße und einen schönen restsonntag für dich!
      sandra

      Löschen
  3. HM, ich weiß gar nicht was mir besser gefällt: die Bilder von dem strahlend blauen Himmel oder die Bilder von den vielen leckeren Sachen.
    Schwer.
    Aber da ich gerade Hunger habe tendiere ich doch gerade mehr zu den Essen-Bildern. Besonders das Sauerkraut hat es mir angetan. Hat das so geschmeckt wie es aussieht?
    Da bin ich jetzt ganz neidisch :-)
    Ich wünsche dir eine schöne neue Woche.
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. soll ich ganz ehrlich sein? es hat sogar noch ein klitzekleinesbisschen besser geschmeckt, als wie es ausgesehen hat. allerdings wäre es mir persönlich um 10 Uhr morgens noch etwas zu früh für sauerkraut :-D
      danke für die wünsche - wir haben urlaub :-))))
      dir aber auch einen guten wochenstart!
      und liebe grüße,
      sandra

      Löschen