Sonntag, 13. Januar 2013

top oder flop


nach diesem flop hier stehe ich mich käsealternativen etwas auf kriegsfuß....

ich probierte heirler "wie frischkäse natur" und "wie frischkäse kräuter" und fand die nicht besonders gut, halt so "geht so". den santeciano warm und geschmolzen im ofengemüse fand ich ok, auf brot eher widerlich.

zwischenzeitlich kam mir dann der creamy smooth streichkäse kräuter/schnittlauch von totuffi auf den tisch - den fand ich richtig lecker.

und letzte woche entdeckte ich dann im bioladen diesen hier:




den fand ich echt gut. der erste bissen erinnert ein wenig an getrockneten dill - aber der weitere geschmack und die konsistenz haben mich überzeugt. der geht bestimmt auch super als soße zu gemüse (wenn man soße zu gemüse mag). aber auf vollkornbrot optimal und auch als quark zu pellkartoffeln kann ich mir den käse durchaus wohlschmeckend vorstellen.

mein fazit: daumen hoch :-)


Kommentare:

  1. Hey!
    Mich konnten vegane Käsesorten bisher auch nicht so begeistern. Die meisten hab ich nur einmal gekauft und nie wieder. Daher bin ich immer froh über neue Reviews zu "Käseersatzprodukten".
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  2. ich hätte ja auch echt mal lust, mir den allseits hochgelobten jeezini santi zu kaufen - aber ich trau mich nicht :-( weil ich total den bammel hab, daß ich arg enttäuscht werde (das hat bei mir ein bisschen was von der letzten (käse-)hoffnung) :-D

    AntwortenLöschen