Sonntag, 10. August 2014

essen bei freunden


im moment haben wir das große glück, regelmäßig zum essen eingeladen zu werden - schön ist das. vor allem, wenn uns dann so leckere speisen vorgesetzt werden, wie gestern abend :-)

unsere liebe ex-nachbarin (PW-Dino) und ihr schätzchen haben sich mächtig ins zeug gelegt:

als aperitif gab es einen alkoholfreien caipirinha



das war schon mal ein klasse einstieg: crushed ice, limetten, ginger ale, rohrzucker. köstlich!

weiter ging es mit der vorspeise kokossalat mit und ohne gurke (für diejenigen, die gurke nicht mögen - also für mich) und tomate



ich bin ja immer bisschen skeptisch, was gerichte mit ingwer angeht. aber dieser salat war rundherum gelungen und lecker.

und genau so ging es auch weiter. zur hauptspeise wurde uns ein asiatischer nudelsalat mit erdnüssen und sesamöl gereicht. außerdem gebratene aubergine mit pak choi und sonnenblumenkernen.



aubergine haben wir selber erst einmal zubereitet. das war uns auch ganz gut gelungen, aber so richtig überzeugt hat mich das nicht. seitdem kam uns keine aubergine mehr ins haus. nun könnte sich das wieder ändern ;-)

so, mittlerweile waren wir fast satt und zufrieden. fast.

es folgte der nachtisch und der toppte noch einmal alles. eine köstlichkeit aus obstjoghurt mit kokoschips



mit einem soja cafe latte



und (halb)selbstgemachten schoko brownies



jep - das war eine wahre gaumenfreude :-D



Kommentare:

  1. Hallo liebe Elbmöhre,

    ich habe soeben Deinen schönen Blog entdeckt! Da ich mich auch für gesunde - vegane Ernährung interessiere, habe ich Deinen Blog auf meine l"iebsten Blogs" gesetzt. So kann ich zukünftig nichts mehr verpassen!

    Herzliche Grüße sendet Dir Anfrieda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hi anfrieda
      herzlich willkommen auf meinem blog - schön, daß du hergefunden hast.
      ich freue mich, wenn es dir hier gefällt :-)
      bei dir werde ich mich auch direkt mal umsehen.
      ein schönes restwochenende für dich!

      Löschen