Montag, 25. August 2014

langer lauf

heute habe ich einen auf deichläufer gemacht. nein, ich bin nicht am deich gelaufen :-D

ich habe fotos beim laufen geschossen.

meine güte. so kommt man ja nicht so richtig weit. doch, weit kommt man schon. irgendwann. allerdings läuft man die doppelte zeit. nee, stimmt ja auch nicht. man ist lediglich das doppelte an zeit unterwegs. weil man ständig anhalten muß. meine güte, war das anstrengend ;-)

nachdem es heute kurz vor feierabend noch einmal kräftig gegossen hat, war es pünktlich zum laufen strahlend schön. ja, ich mag auch regen beim laufen. aber im "sommer" (haha :-) mag ich auch gerne sonne und blauen himmel. beides hatte ich heute







14km war ich heute unterwegs. in eineinhalb stunden. was ich nicht geschafft habe, war meinen puls beim 150 zu halten. er lag viel eher so bei 160. jetzt kann man darüber philosophieren, ob ich zu schnell war. ja, war ich. ein bisschen jedenfalls. ich bin einen 6:26er schnitt gelaufen. "vorgegeben" war ein 6:35er schnitt. aber ob das jetzt 10 schläge ausmacht?

ich werde es beim nächsten langen lauf probieren.... den soll ich auch wieder etwas langsamer laufen. der nächste lange lauf ist jedoch erst übernächste woche.

schöner abend noch :-D


Kommentare:

  1. Hey Frau Deichläuferin, die nicht auf dem Deich läuft. Die Fotostopps haben sich aber gelohnt. Schöne Bilder! Was ist das auf dem letzten denn für ein Gebäude?

    14 km! Da hast Du den HM doch schon fast im Sack. Super!

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na ja, mein lieber... HM fast im sack ist vieleicht ETWAS übertrieben. meine beine sagen: du spinnst jawohl, HM kommt nicht in frage... ;-)
      das gebäude ist ein mausoleum. schön, nicht wahr? habe ich gestern auch das erste mal gesehen. total imposant. irgendwie.
      liebe grüße!

      Löschen