Sonntag, 11. Januar 2015

wochenrückblick


diese woche war ich ein echter glückspilz! also. noch mehr als sonst eh schon glückspilz :-)

ich war zweimal laufen. nein, eigentlich war ich dreimal laufen. aber nach zwei läufen wurde ich von einem wunderbaren duft im treppenhaus empfangen...

nach dem ersten lauf am montag (7,5 gemütliche gemeinsame kilometer mit dem lieblingsnachbarn) empfing mich der omni mit einem blech meiner neuen lieblingskekse. die waren nämlich mittlerweile aufgefuttert. und das war megaschrecklich!



einen keks durfte ich direkt warm probieren. hhhmmm. ganz genauso lecker wie beim letzten mal!

der zweite lauf am mittwoch war mal wieder ein straßenlauf. mein rad mußte nach 6500 kilometer ganz dringend in die werkstatt, ich lief dann von dort aus nach hause. 10,25 kilometer sammelte ich letztlich zusammen, nachdem ich einen "kleinen" umweg gelaufen war :-)

zu hause angekommen war dann tatsächlich schon mein essen für die nächsten beide tage fertig. wie toll ist das denn? ich habe mich riesigst gefreut!



zwiebeln-knoblauch-lauch-zucchini-tomaten-pfanne. kurz und noch schön bissfest im wok angebraten. dazu gab es reis und knoblauchtunke. köstlich! köstlich! köstlich!

freitag waren wir bei jan plewka - das war total klasse. was für ein absolutes wahnsinnskonzert. genial!



samstag fiel dann leider mein crosslauf ins wasser. stattdessen konnte ich jedoch bis mittags schlafen und mich dann um jede menge arbeit im haushalt kümmern. juchu. außerdem gab es ein leckeres essen




couscous mit roter beete und meerettich-soyananda und ruccola-salat mit senf-dill-soße. und die senf-dill-soße war grandios!

rezept:

dill (tk)
2 EL weißweinessig
2 EL zucker
3 EL süßer senf
1 EL medium senf
6 EL öl
1 spritzer zitrone
salz/pfeffer

den essig mit dem zucker verrühren, bis er sich gelöst hat. den senf untermischen. das öl tröpfchenweise unterrühren. soße mit salz/pfeffer/zitrone abschmecken, den dill unterheben. fertig.

merke: nie wieder senf-dill-soße kaufen :-)

heute, nach zwei tagen sturm, war ich wieder laufen. 10,3 flotte kilometer in ganz knapp unter einer stunde. das war ein bisschen nachgeholter crosslauf. quasi




und der sturm hat sich ganz schön ausgetobt...




ja und morgen habe ich endlich meinen termin für einen laktat-test... ich bin sehr gespannt, ob ich mit den ergebnissen dann tatsächlich mein training entsprechend anpassen bzw. verbessern kann.

ich werde berichten - guten abend :-)


Kommentare:

  1. Ui, was ein schönes Wochenende. Bekocht werden, Konzert, lecker Sachen zu essen, laufen ...
    Das hört sich alles sehr ausgeglichen an :-)
    Bei euch muss es ja ganz schön gestürmt haben. Bei uns war das dann wohl vergleichweise ruhig.
    Ja, so einen Laktat Test werde ich demnächst auch machen.
    Ich bin mal gespannt wie der bei dir so läuft :-)
    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich fand es auch sehr schön :-)
      hm. ich hätte wirklich zu gerne was über meinen laktattest berichtet. nur leider gab es heute keinen. ich muß mir jetzt einen plan B überlegen....

      Löschen
  2. Du kannst das vielleicht gut haben!

    Und dann noch so schöner matschiger Laufuntergrund. Herz, was willst Du mehr.

    Ein Laktat-Test habe ich noch nie machen lassen. Ich bin gespannt, was für Dich dabei rauskommt.

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nicht wahr :-) ich bin ein echtes glückskind!
      leider kam heute gar nichts dabei raus. man kann eben nicht immer und überall glück haben ;-)
      aber kommt zeit, kommt laktattest...

      Löschen