Samstag, 6. September 2014

frühstücksbesuch und pestovariation


heute haben wir unbekannten frühstücksbesuch erwartet. unbekannt in anführungszeichen. der liebe volker war auf der durchreise und fuhr quasi direkt an unserer haustür vorbei. das konnten wir natürlich nicht zu- und ihn damit ungeschoren davonkommen lassen. er mußte also sein auto parken und veganes mett und veganen möhrenkuchen und vegane brownies probieren. vorher kam er hier auch nicht wieder raus :-D








ein paar brownies haben wir ihm dann noch für den weiteren reiseweg untergemogelt. veganer sind schlimme, schlimme aufzwinger ;-)

trotzdem (oder weil wir so nette, zuvorkommende gastgeber sind?) haben wir ein sehr hübsches und absolut passendes gastgeschenk überreicht bekommen





beton ist voll im kommen :-)

das war ein total netter vormittag, wir haben gequatscht ohne ende und eine menge spaß gehabt. als würden wir uns schon ewig kennen. unglaublich, wie das leben manchmal so spielt...

nun ist der volker mittlerweile wieder auf der autobahn und wir stehen wieder in der küche und bereiten nudelsalat und pesto zu, für einen grillnachmittag auf den wir heute auch noch eingeladen sind. für das pesto hat sich der omni heute mal wieder eine etwas andere variante überlegt. sehr sehr lecker!



man nehme:

ein halbes bund petersilie
pinienkerne (ca. 30g)
2 knoblauchzehen
2 EL couscous
6 getrocknete tomaten
olivenöl
salz/pfeffer



(der nudelsalat ist der, den wir immer machen. außer, daß wir diesmal noch ein paar getrocknete tomaten zugegeben haben. daher gibt es heute kein foto)

ein wundervolles und hoffentlich (ein bisschen) sonniges wochenende für euch :-)


Kommentare:

  1. Na da bin ich ja gespannt, wie Volker das schreibenderweise verarbeiten wird, hihi.
    Das Pesto sieht interessant aus und ist schon interessiert. Im Zuge der Ironmanvorbereitung habe ich mich viel mit Ernährung beschäftigt, damit man nicht immer das Gleiche isst. Überwiegend ernähre ich mich vegetarisch, aber etwas Fleisch muss ab und zu sein. Deshalb bin ich immer dankbar für neue Rezepte und Vorschläge.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hi karina,
      ich gebe zu, darauf bin ich auch schon sehr gespannt :-D
      was rezepte und ideen für fleischloses angeht, da biste hier schon ganz richtig. würde mich freuen, wenn ich dir damit die ein oder andere anregung geben kann!
      liebe grüße zurück
      und ein schönes restwochenende :-)

      Löschen
  2. Öhm, ich hoffe, ich habe da jetzt nicht enttäuscht ....

    Den Frühstückstisch erkenne ich wieder !!! :-))

    Das vegane Mett war echt lecker. An den Gedanken, woraus es besteht, muß man sich allerdings erstmal gewöhnen ;-)

    Ich habe mich wirklich gefreut Euch kennengelernt zu haben, es war toll. Schade, dass die Zeit dann doch knapp bemessen war.

    Liebe Grüße aus Dänemark
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach quatsch, alles gut :-)
      du hast recht, der grundbestandteil des veganen metts hat mir anfangs auch sehr widerstrebt. ich mochte die dinger nämlich anfangs ganz und gar nicht leiden. mittweile mag ich sie sogar und esse sie zwischendurch gerne, am liebsten natürlich mit schokolade :-D
      liebe grüße zurück,
      gute erholung und natürlich ganz viel spaß beim laufen und rennradfahren!!!

      Löschen