Mittwoch, 3. September 2014

ice bucket challenge


ich wurde soeben von meiner lieben freundin A. zur ice bucket challenge nominiert.

na, vielen dank auch ;-)



wer von dieser challenge bisher noch nichts gehört hat, hier (m)eine kurze zusammenfassung:

durchgeknallte typen übergießen sich mit eiswasser und nominieren drei weitere ebenso durchgeknallte, ihnen dieses gleich zu tun. kneift jemand, muß er spenden. für den guten zweck. in diesem speziellem falle für eine organisation, die sich um die erforschung der nervenkrankheit ALS bemüht.

bisher habe ich von dieser challenge nicht allzu viel mitbekommen. außer, daß sich immer wieder prominente diesen wahnsinn mit dem eiswasser antun.

tja. nun werde ich mich in diese verrückten einreihen müssen. ich wurde nominiert, weil die liebe A. davon ausgeht, daß ich so oder so spende. ich bin ein wirklich verdammt leichtes opfer.....

aber ich nehme die challenge selbstverständlich an!!!

und spenden tu ich natürlich trotzdem. zusätzlich. allerdings nicht für die ALS forschung. warum, das könnt ihr hier nachlesen. ich werde mein geld spenden für tiere in not. is wohl klar, nicht wahr? und wie ich das mache, daß ich bei der challenge nicht allzu viel (oder am besten gar kein) wasser verschwende, das überlege ich mir noch.

im moment bin ich ja noch krank, aber ich denke zum wochenende wirds was :-D

und ja, ihr lieben leute, in meiner umgebung - zieht euch schon mal warm an. ich muß drei weitere personen nominieren ;-)



Keine Kommentare:

Kommentar posten