Mittwoch, 26. November 2014

sauerteig - selbstgemacht


inspiriert von der lieben carla habe ich vor einer woche bereits einen brotbackversuch mit sauerteig gewagt. allerdings damals mit einem gekauften sauerteig.

bei diesem sauerteig sollte weiterhin hefe zugefügt werden. trotz (oder wegen?) der hefe wollte der teig nicht so richtig gehen bzw. hat es eeeeeewig gedauert, bis der teig die form und ausmaße annahm, die ich mir vorgestellt hatte. hefe und ich. männo. ein dauerthema.... letztlich ist das brot gut gelungen. aber das war sehr sehr mühselig.

da wir aber eh soweit wie möglich versuchen hefe zu vermeiden, würde es natürlich ausgezeichnet passen, wenn das mit dem selbstgemachten sauerteig besser klappen würde :-D

hier das rezept und hier die ersten fotos




hach. ich bin so aufgeregt und neugierig, was daraus wird... ich werde natürlich berichten!

guten abend :-)



Kommentare:

  1. Freut mich sehr, dass ich dich angesteckt habe!
    *hinsetz und abwart* Ich bin seeeehr gespannt, hoffentlich ist er brav :)
    Übrigens, ist die Heizung aktuell nennenswert warm, also heizt sie ordentlich? Dann könnte es ihm nämlich eventuell zu warm werden - ich bilde mir ein gelesen zu haben, dass "sommerliche Raumtemperatur" super ist aber deutlich mehr eher kontraproduktiv.
    Liebe Grüße,
    Carla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich freu mich auch! :-)
      nein, die heizung ist nicht an (die ist im grunde so gut wie nie an). die heizungsrohre in der nähe des teiges, die sind warm. aber die temperatur in der küche beträgt derzeit trotzdem "nur" 21,3 grad. ich denke, das sollte passen :o)
      liebe grüße zurück!
      sandra

      Löschen
  2. Wir haben auch einen Sauerteig :-) Der lebt im Kühlschrank (also natürlich nur 2 TL in einem Glas) und wird in der Regel einmal die Woche gefüttert, demnach auch verwendet. Bei uns klappt das immer sehr gut und das Brot schmeckt einfach nicht so hefig. Bin gespannt, ob dein Sauerteig auch zu einem dauerhaften Mitbewohner wird :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, wie cool. selber sauerteigbrot zu backen scheint dann ja doch nicht so eine seltenheit zu sein, wie ich vermutet hatte. eine freundin von uns hat auch einen ständigen sauerteigmitbewohner. ich hatte das aber nie wirklich weiter vertieft, weil ich bisher davon ausging, daß das sauerteigthema ein hochkompliziertes sei.... und deshalb nix für mich. HA! von wegen :-) von daher bin ich auch sehr sehr gespannt, ob das bei mir was wird ;-)
      liebe grüße!
      sandra

      Löschen
  3. Was es nicht alles gibt. Ich wusste gar nicht, das man so was heute noch selber machen kann.
    Wieder was gelernt.
    Ich bin gespannt auf dein Ergebnis :-)
    Viel Spaß und Erfolg
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh man, ich bin auch total gespannt! heute hat sich mit dem teig schon eine ganze menge getan. allerdings riecht er auch etwas... unangenehm? ob das so richtig ist? aaargh. doof, wenn man sich nicht so richtig auskennt ;-) ich werd wohl mal bisschen googlen
      danke! für die wünsche!
      und ein schönes wochenende!
      sandra

      Löschen